Individuelle Trauerbegleitung

Rechte am Bild: C. Rogge

 

Trauern ist ein ganz natürlicher und wichtiger Prozess, um nach einem Verlust im veränderten Leben gut weiter gehen zu können. Aber nicht Jedem gelingt dies so ohne Weiteres und von allein.

 

Oft fehlt es an einem geduldigen Ohr, Verständnis oder gar HaltHäufig ist das soziale Umfeld selbst mit der Situation überfordert oder belastet.Trotz allem bedarf es nicht in jedem dieser Fälle zwangsläufig psychotherapeutischer HilfeWenngleich unbewältigte Trauer durchaus krank machen kann.

 

So bleibt die persönliche Situation für manch Trauernde erschwert. Das Auf und Ab der  Gefühle 
wird zum Kraftakt - der Leidensdruck wächst. Sich in dieser Situation jemandem Unbeteiligtem anzu-vertrauender sich Ihrer Trauer annimmt, kann ein durchaus entlastender Gedanke sein.

       Was es dafür braucht ist ein klein wenig Mut, mich zu kontaktieren.

Rechte am Bild: C. Rogge

 

 

Gemeinsam treffen wir nach einem unverbindlichen Erstkontakt die Entscheidung zur weiteren Zusammenarbeit.

I​m Falle einer Trauerbegleitung stärke und unterstütze ich Sie dabei, Ihren Verlust selbst zu verarbeiten.

Ich baue Ihnen im Gespräch kleine zielgerichtete Brücken, die Sie in Ihrer gegenwärtigen Situation
immer wieder tragen. Die gleichzeitig Denkprozesse anregen, eigene Ressourcen aktivieren
und Sie folglich im Trauerprozess voranbringen.

 

Und das für Schritt für Schritt.

Wie lange Sie dabei meine Unterstützung benötigen

und in Anspruch nehmen möchten,

entscheiden Sie!